Musikalische Ausbildung

Die Jugendblaskapelle Burgwindheim e.V. bietet mehrere Möglichkeiten zur musikalischen Erziehung. Angefangen mit der "Musikalischen Früherziehung", den "Blockflötengruppen", der "Rhythmusgruppe" bis zur "Bläserklasse".

Auch ein direkter Einstieg auf einem Blasinstrument bzw. Schlagzeug sind bei uns möglich.

Nach Erreichen eines bestimmten Standes erfolgt die Übernahme in das Schülerorchester und nach erfolgreich abgelegter Jungmusiker-Leistungsprüfung in das Hauptorchester.

Unsere nächste Musikerziehung beginnt im September 2022. Bei Interesse können Sie sich bereits jetzt  unverbindlich anmelden bei:
1. Vorsitzender
Joseph Herbstsommer
Tel. 09551 227

Für Fragen und weitere Infos stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Musikalische Früherziehung

Musik spielt in unserem täglichen Leben eine zentrale Rolle: Wir werden fast überall von ihr berieselt, ohne es bewusst wahrzunehmen, sie beeinflusst unsere Stimmung und unser Konsumverhalten. Deshalb ist es zunehmend wichtig, sich mit ihren Grundlagen zu befassen und ihr Wesen kennen zu lernen. Dazu soll die musikalische Früherziehung für Kinder im Alter von vier bis sechs Jahren einen Beitrag leisten. Das Angebot berücksichtigt die kindliche Entwicklungsstufe und soll den Kindern Gelegenheit zu ungehemmtem, spontanem Ausdruck geben und dadurch Freude an der Musik und am musikalischen Tun wecken.

Die Musikalische Früherziehung wird derzeit in Kooperation von Kreismusikschule und Kindergarten in der KiTa Burgwindheim durchgeführt.

Blockflötengruppe

Für viele ist die Blockflöte noch immer das klassische Anfängerinstrument in die musikalische Karriere. Gerade für andere Blasinstrumente stellt das Blockflötenspiel eine optimale Vorbereitung im Hinblick auf die Atemführung und Fingerkoordination dar.

Blockflöte erfolgt für Sechs- bis Achtjährige zunächst in der 3er bis 6er Gruppen und richtet sich auch schon an besonders musikbegeisterte Fünfjährige.

Der Unterricht erfolgt durch die Kreismusikschule Bamberg in den Räumen der Jugendblaskapelle Burgwindheim.

Inhalte sind neben der Entwicklung der Atemtechnik, Artikulation und Feinmotorik auch das Erlernen von Noten und Rhythmus.

Bläserklasse

"Von Anfang an gemeinsam"

Zu Beginn des kommenden Schuljahres startet die Jugendblaskapelle Burgwindheim e. V. wieder eine Bläserklasse. Bei dieser speziellen Art erlernen die Kinder und Jugendlichen ein Orchesterinstrument und musizieren von Anfang an im Klassenverband.

Dabei geht es nicht nur um das Erlernen musikalischer Fertigkeiten, sondern vor allem auch um den Erwerb sozialer Schlüsselqualifikationen, die in der Orchestergemeinschaft spielerisch vermittelt werden sollen. Die Schüler der Bläserklasse sollen lernen, aufeinander zu hören, Rücksicht zu nehmen und sich gegenseitig zu unterstützen. Das Projekt richtet sich grundsätzlich an Acht- bis Elfjährige - damit soll eine möglichst einheitliche Altersstruktur gewährleistet werden.

Die einzelnen Register treffen sich einmal wöchentlich zur individuellen Instrumentalausbildung, ebenfalls einmal pro Woche kommen die Schüler dann in der Bläserklasse zusammen. Von Anfang an entstehen für die Kinder wichtige soziale Kontakte in der Gruppe, so dass bedeutend weniger Anfänger ihre musikalische Laufbahn abbrechen als bei einer herkömmlichen Unterrichtsmethode mit nur Einzelunterricht. Der Gruppenunterricht wird dabei von qualifizierten Lehrkräften durchgeführt, die Gesamtleitung liegt bei unserem Bläserklassenleiter Ralf Herbstsommer.

Für jedes Kind soll das passende Instrument gefunden werden - wählbar sind aus dem Bereich der Holzblasinstrumente Klarinette, Saxophon und Querflöte, sowie aus dem Bereich der Blechblasinstrumente Trompete, Flügelhorn, Waldhorn, Tenorhorn, Bariton, Posaune und Tuba.

Eine möglichst große Teilnehmerzahl und eine ausgewogene Besetzung aller Instrumente ist grundlegende Voraussetzung für den musikalischen Erfolg der Bläserklasse und die Motivation und Spielfreude der jungen Musikerinnen und Musiker.

Mit der Bläserklasse ist bei der Jugendblaskapelle Burgwindheim e. V. eine lückenlose Musikerziehung bis hin zum großen Blasorchester möglich, welches auch in der Lage ist, qualitativ hochwertige, moderne Blasmusik zu präsentieren.